Ausbildung und Studium bei der Kreisverwaltung

Mit über 700 Beschäftigten ist der Landkreis Limburg-Weilburg einer der größten Arbeitgeber der Region. Wir sind eine moderne Dienstleistungsbehörde. Soziale Absicherung, Schaffung von Arbeitsplätzen, Bauaufsicht, Jugendhilfe, Umweltschutz und Gesundheitsversorgung sind einige Schwerpunkte unserer Arbeit.

Die vielfältigen Aufgaben unserer Verwaltung werden überwiegend von weiblichen und männlichen Verwaltungsfachangestellten, Beamten, Sozialarbeitern, sowie von Ärzten, Ingenieuren und anderen Berufsgruppen erfüllt.

Als zukunftsorientierte Verwaltung sorgen wir mit einem vielfältigen Ausbildungsangebot selbst für unseren qualifizierten Nachwuchs.

Unseren kompetenten Ausbildungskräften ist es wichtig, den Auszubildenden und den Studierenden einen umfassenden Einblick in die Struktur und Tätigkeiten der Verwaltung zu geben und sie individuell zu fördern. Wir sind dank flexibler Arbeitszeiten ein familienfreundlicher Arbeitgeber. Der Umgang mit kultureller Vielfalt gehört zu unserem Alltag.

Foto links: Knigge Seminar der Auszubildenden und Studierenden der Kreisverwaltung Limburg-Weilburg und der Kreissparkasse Limburg vom 8. April 2019 (Foto: Kreissparkasse Limburg)

Ausbildungsberufe und Studium:

Je nach Bedarf bilden wir folgende Berufe in der Kreisverwaltung aus: Verwaltungsfachangestellte (m/w.d), Fachinformatiker (m/w/d) für Systemintegration,  Bauzeichner (m/w/d), Beamte (m/w/d)  im mittleren Dienst, Bachelor of Arts- Public Administration. Die Informationen zu den einzelnen Ausbildungsberufen incl. Ausbildungsvergütung können Sie den einzelnem PDF´s entnehmen.

Die Bewerbungsfrist für den Ausbildungsstart im Sommer 2022 ist abgelaufen. Sobald eine Bewerbung für das Ausbildungsjahr 2023 möglich ist, finden sie hier alle notwendigen Informationen.

Bewerbungsmodalitäten

Die Ausschreibung für die Ausbildungsberufe und das Studium erfolgt üblicherweise gegen Schuljahresende auf der Internetseite des Landkreises Limburg-Weilburg und über die lokale Presse. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig und regelmäßig.

Ihre Bewerbungsunterlagen bestehen aus:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Fotokopien der aktuellen Zeugnisse
  • letztes Halbjahres- und letztes Endjahreszeugnis oder
  • bei Bewerberinnen und Bewerbern mit abgeschlossener Schulausbildung die beiden letzten Zeugnisse der zuletzt besuchten Schulen
  • evtl. Nachweise über Praktika

Anschrift:

Kreisverwaltung Limburg-Weilburg
- Personalamt -
Schiede 43
65549 Limburg

Wir bitten, Bewerbungsunterlagen nur in Fotokopien ohne Plastikhüllen, Heftmappen usw. einzureichen. Eine Rücksendung der Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ist uns aus Kostengründen nur dann möglich, sofern der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wird. Ist dies nicht der Fall, werden die Unterlagen datenschutzgerecht vernichtet.

Wenn Ihre Bewerbungsunterlagen eingegangen sind, erhalten Sie in der Regel einen Zwischenbescheid. Nach Ende der Bewerbungsfrist werden Eignungstest für alle geeigneten Bewerber durchgeführt. Kommen Bewerber/innen dann in die engere Auswahl, folgt ein persönliches Vorstellungsgespräch. Nach Auswertung des schriftlichen Eignungstests und des mündlichen Vorstellungsgespräches werden Sie benachrichtigt, ob wir Ihnen einen Ausbildungsplatz oder Studium anbieten können.

Die Eignungstests haben je nach Ausbildungsberuf verschiedene Schwerpunkte. Grundsätzlich kann man sagen, dass folgende Fähigkeiten und Kenntnisse überprüft werden:

  • Rechtschreibung
  • Logisches Denken
  • Allgemeinwissen
  • Mathematik (Grundlagen)
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Englisch (nur Fachinformatiker/in für Systemintegration)
  • Räumliches Denken und Flächen - & Volumenberechnung (nur Bauzeichner/innen)

Bei Fragen und Infos rund um Ausbildung und Studium wenden Sie sich bitte an:

Kreisverwaltung Limburg-Weilburg
R2 „Aus- und Jugendbildung“
Schiede 43, 65549 Limburg

Telefon: 06431 296 – 118
E-Mail: ausbildung(at)limburg-weilburg.de