Landrat Michael Köberle überreichte Andreas Göbel den Landesehrenbrief - Der Schützenverein ist sein zweites Zuhause


Landrat Michael Köberle (Dritter von links) überreichte Andreas Göbel (Vierter von links) den Landesehrenbrief. Dazu gratulierten Vasily Gibin, Stefan Meckel, Dolores Göbel, Yuliana Dubrowski und der Limburger Bürgermeister Dr. Marius Hahn (von links).

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle hat dem Vorsitzenden des Schützenvereins Limburg, Andreas Göbel, den Ehrenbrief des Landes Hessen überreicht. Die Vorstandsmitglieder des Schützenvereins hatten die Auszeichnung beantragt, ihrem Vorsitzenden davon aber nichts verraten. Um ihn mit seiner Familie zur vereinbarten Überreichung des Landesehrenbriefs ins Schützenhaus nach Limburg zu lotsen, wurde der Geburtstag eines Vereinskameraden als Vorwand genommen. Umso überraschter war Andreas Göbel, als Landrat Michael Köberle das Wort ergriff und damit seine Laudatio einleitete.

Von 2001 bis 2007 war Andreas Göbel bereits Vorsitzender des Vereins, von 2007 bis 2015 stellvertretender Vorsitzender. „Obwohl er als Inhaber eines Malerbetriebs eigentlich voll ausgelastet ist, übernahm er 2015 erneut das Amt des Vorsitzenden. Neben dem Schützenverein führt er seit 1989 seinen Malerbetrieb in Linter und verbindet beides mit viel Einsatz, Leidenschaft und Engagement“, betonte Landrat Köberle. Sein Dank ging auch an Ehefrau Dolores Göbel und die beiden Töchter. Dazu kommen in der Familie Göbel vier Enkelkinder und auch Hund Fellow.

Mit seinen Mitstreiterinnen und Mitstreitern aus dem Schützenverein Limburg hat sich Andreas Göbel seit vielen Jahren für Menschen eingesetzt, die auf Hilfe angewiesen sind. So wurden bisher 26 Ostereierschießen durchgeführt, deren Gesamterlös in Höhe von 84.000 Euro der Lebenshilfe übergeben wurde. Der Landrat bot in diesem Zusammenhang seine Unterstützung bei der Lösung einer Problematik an, die dazu geführt hat, dass dieses Ostereierschießen nunmehr zum zweiten Mal in Folge abgesagt werden musste, da ein Bergrutsch hinter dem Vereinsheim Schießbetrieb derzeit nicht mehr zulässt.

Andreas Göbel dankte Landrat Michael Köberle und auch seinen Kolleginnen und Kollegen aus dem Vereinsvorstand für diese Auszeichnung. „Diese Ehrung ist für uns alle, denn dies alles funktioniert nur im Team.“