Landrat Köberle macht auf Regionalkonferenz aufmerksam


Limburg-Weilburg. Wie sieht gelebte Familienfreundlichkeit in Unternehmen aus? Warum ist sie für unsere Region besonders wichtig? Was können Lokale Bündnisse für Familien hierzu beitragen? Wie Landrat Michael Köberle mitteilt, geht eine gemeinsame Veranstaltung des „Lokalen Bündnisses für Familie - Landkreis Limburg Weilburg“ und des Servicebüros „Lokale Bündnisse für Familie“ diesen und vielen weiteren Fragen nach. Die Regionalkonferenz „Familienbewusste Unternehmenskultur – Mehrwert für lokale Bündnisse für Familie und für Unternehmen“ findet am Mittwoch, 11. Dezember 2019, 17.30 bis 20 Uhr, in der Limburger Adolf-Reichwein-Schule, Heinrich-von-Kleist-Straße 14, statt.
Das Lokale Bündnis für Familie des Landkreises Limburg-Weilburg besteht seit seiner Gründung im Jahr 2008 nun bereits im elften Jahr. Ziel der damaligen Gründung war es, in Anbetracht der demografischen Entwicklung und Prognosen den Landkreis Limburg-Weilburg für junge Familien dauerhaft attraktiv zu gestalten, um sich auch zukünftig als Wirtschaftsstandort behaupten zu können. Die Regionalkonferenz bietet mit Impulsen und Austausch im Workshop lokalen Interessenten die Möglichkeit, sich detaillierter mit dem Thema „Familienbewusste Unternehmenskultur“ auseinanderzusetzen.

Anmeldung:

Amt für Jugend, Schule und Familie des Landkreises Limburg-Weilburg
Peter Kastenholz
p.kastenholz(at)limburg-weilburg.de
Telefon: 06431/296-438