Projekt „Fit fürs Ehrenamt“ geht in eine neue Runde - Landrat Michael Köberle und vhs-Direktor Michael Schneider stellen aktuelles Programm vor


Christopher Schenk von der vhs, vhs-Direktor Michael Schneider, Landrat Michael Köberle und Referatsleiter Thorsten Roth (von links) präsentierten das neue Programm von „Fit fürs Ehrenamt“.

Bereits zum siebten Mal stellen der Landkreis Limburg-Weilburg und die Kreisvolkshochschule Limburg-Weilburg (vhs) ein spezielles Fortbildungsprogramm vor, mit dessen Hilfe sich ehrenamtlich aktive Menschen für ihre Tätigkeit qualifizieren beziehungsweise darauf vorbereiten können. Landrat Michael Köberle und vhs-Direktor Michael Schneider präsentierten gemeinsam mit dem Leiter des landrätlichen Büros, Thorsten Roth, und Christopher Schenk von der vhs die aktuellen Angebote im Kreishaus in Limburg. Die heutige Gesellschaft ist mehr denn je auf freiwilliges Engagement angewiesen: Sport und Kultur, Rettungsdienst und Katastrophenschutz sowie soziale Dienstleistungen. Auch die Arbeit in Gewerkschaften sowie die aktive Mitwirkung in der Kommunalpolitik sind wichtige Bereiche Bürgerschaftlichen Engagements. „Viele Bereiche des gesellschaftlichen Lebens wären ohne ehrenamtlich tätige Menschen nicht aufrechtzuerhalten“, betonte Landrat Köberle. Allein in Hessen engagieren sich rund zwei Millionen Menschen ehrenamtlich in den verschiedensten Lebensbereichen.

Daher ist es besonders bedeutsam, dass ehrenamtlich aktive Menschen gut gerüstet an ihre Aufgaben herangehen können. Das neue Programm „Fit fürs Ehrenamt“ reicht von den Themen „Kommunikation im Verein“, „Fördermittel von Stiftungen“, „Computernutzung im Ehrenamt“ und „Mitgliederverwaltung mit Excel“ über „Datenschutz im Verein“, „Grundlagen des Projektmanagements“, „Steuerrecht für gemeinnützige Vereine“ sowie „Eine Rede schreiben und halten“ bis hin zum „Freiwilligenmanagement“. Landrat Michael Köberle und vhs-Direktor Michael Schneider freuen sich, wenn viele ehrenamtlich Tätige von diesem kostenfreien Angebot Gebrauch machen würden.

Für die Veranstaltungsorganisation ist die Kreisvolkshochschule zuständig. Dorthin sind Fragen wie auch Anmeldungen unter Telefon 06431-91160 zu richten. Im Internet ist das Bildungsangebot unter www.vhs-limburg-weilburg.de abrufbar. Flyer mit Kursangeboten sind bei der vhs erhältlich. Dieser steht auch im Internet zum Download bereit.