Kreisverwaltung stellt ihre Ausbildungs- und Studienangebote vor


Limburg-Weilburg. Als einer der größten Arbeitgeber in der Region mit über 700 Beschäftigten und als zukunftsorientierte Verwaltung bildet die Kreisverwaltung Limburg-Weilburg viele junge Menschen aus. Damit sich interessierte Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 8 und deren Eltern über die verschiedenen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten sowie mögliche Karrierewege innerhalb der Kreisverwaltung informieren können, wird ein Infoabend angeboten. Landrat Michael Köberle ist es ein persönliches Anliegen, junge Menschen qualifiziert auf die Berufs- und Arbeitswelt vorzubereiten. „Dazu bietet die Kreisverwaltung den Auszubildenden und Studierenden neben der fachlichen Berufsausbildung mit einer kompetenten Anleitung und Betreuung eine Vielzahl von Angeboten zur persönlichen Qualifikation“, erläutert Landrat Köberle.

Der Infoabend findet am Montag, 17. Juni 2019, um 18:30 Uhr im Kreishaus, Sitzungssaal Westerwald, Schiede 43, in Limburg statt. Im Verlauf dieses Abends werden die verschiedenen Ausbildungsberufe Verwaltungsfachangestellte/r, Fachinformatiker/in für Systemintegration, Bauzeichner/in, Beamter/Beamtin im mittleren Dienst und das duale Studium zum/zur „Bachelor of Arts Allgemeine Verwaltung“ vorgestellt. Neben der Ausbildungsleitung und der Personalamtsleitung werden auch Auszubildende und Studierende der Kreisverwaltung für Fragen zur Verfügung stehen. Um Voranmeldung beim Referat „Aus- und Jugendbildung“ wird gebeten (Telefon: 06431/296-118, E-Mail: ausbildung(at)limburg-weilburg.de).