Landrat Michael Köberle eröffnete die Sommerwerkstatt für Frauen 2019 - Zeit und Raum, um Träume zu leben


Landrat Michael Köberle (rechts) und die Frauenbeauftragte des Landkreises Limburg-Weilburg, Ute Jungmann-Hauff, eröffneten in der Peter-Paul-Cahensly-Schule die Sommerwerkstatt 2019.

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle hat die Sommerwerkstatt 2019 für Frauen des Landkreises Limburg-Weilburg in der Peter-Paul-Cahensly-Schule in Limburg eröffnet. Das Team des Frauenbüros mit der Kreisfrauenbeauftragten Ute Jungmann-Hauff an der Spitze lädt bereits zum 26. Mal zu einer kreativen und fantasievollen Woche ein, die auch in diesem Jahr unter dem Motto „Zeit(t)räume“ steht. „Die Mischung aus Werkstattatmosphäre und Gesprächen prägt die Sommerwerkstatt. Zugleich bietet sie aber auch Zeit und Raum und gibt allen Teilnehmerinnen Gelegenheit, ihre Träume zu leben. Unsere Sommerwerkstatt verspricht Ihnen fünf Tage kreative Kurse, rhythmische Aktivitäten, Entspannung, Gesprächsrunden und Bildung“, so Landrat Köberle während der Eröffnung.

Das Frauenbüro mit Ute Jungmann-Hauff, Anja Gehrig und Iris Kaiser hat auch diesmal wieder ein sehr interessantes, ausgewogenes und anspruchsvolles Programm zusammengestellt. Dieses Programm bietet bekannte Kurse, die alljährlich nachgefragt werden, bereichert durch neue Angebote von acht neuen Kursleiterinnen.

Insgesamt gibt es 310 Anmeldungen von 230 teilnehmenden Frauen. Für rund ein Drittel ist die Teilnahme an der Sommerwerkstatt in diesem Jahr eine Premiere. Die Sommerwerkstatt ist überregional bekannt, immerhin 15 Prozent der Teilnehmerinnen kommen nicht aus dem Landkreis Limburg-Weilburg. 20 Kinder sind in der kostenlosen Kinderbetreuung angemeldet, sodass alle teilnehmenden Mütter die Sommerwerkstatt genießen und die gebuchten Kurse in Ruhe besuchen können. Bei der feierlichen Eröffnung in der Peter-Paul-Cahensly-Schule, an der auch Schulleiter Detlef Winkler teilnahm, begeisterte zudem die 13-jährige Meggi Kanke mit ihrem wunderschönen Gesang.