Bildungsangebot für Frauen: Aufbruch als Chance


Kreisfrauenbeauftragte Ute Jungmann-Hauff, Kursleiterin Margit Geiger, die Geschäftsführerin des Familienzentrums „Müze“, Sigrid Mündlein, und die stellvertretende Vorsitzende Birgit Brückel (von rechts) freuten sich mit den Teilnehmerinnen des Bildungsangebotes für Frauen.

Limburg-Weilburg. „Schon zum dritten Mal wurde vom Familienzentrum Müze und dem Frauenbüro des Landkreises Limburg-Weilburg ein neues Angebot für Frauen durchgeführt, speziell für Frauen, die sich in der Phase einer Neuorientierung befinden und ihrem Leben eine neue und andere Ausrichtung geben wollen“, so die Frauenbeauftragte des Landkreises, Ute Jungmann-Hauff, um zu ergänzen: „Der Kurs richtet sich an Frauen, die in beruflichen und/oder privaten Veränderungsprozessen stehen, alleinlebende Frauen oder Frauen, die eine Pflege- oder Elternzeit beendet haben und neue Herausforderungen suchen oder eine Selbstständigkeit anstreben und den Umbruch im Leben als Chance nutzen.“ „Wo stehe ich?“ und „Wo will ich hin?“, diese Fragestellungen wurden dabei eingehend thematisiert.

Bei der Verabschiedung der elf Teilnehmerinnen waren sich alle einig, dass der „Aufbruch“ eine Chance ist, sich positiv zu verändern und neue Ziele zu verwirklichen. An 15 Kurstagen entwickeln die Teilnehmerinnen „Mut zu Veränderungen“, um einen neuen beruflichen Anfang zu wagen und sich neu zu orientieren. „Die Erarbeitung erfolgreicher Gesprächs- und Handlungsstrategien zur Umsetzung der Ziele ist wichtiger Inhalt des Kurses“, betont die Frauenbeauftragte. 

Eine Teilnehmerin sagte bei der Verabschiedung: „Ich stehe jetzt anders in den Socken und kann nun neu durchstarten.“ Eine Mitstreiterin sagte treffend: „Toll ist, dass der Kurs auch für Frauen ohne Kinder ist, die sich beruflich verändern wollen und ein neues Netzwerk brauchen.“

Um Frauen in dieser Situation zu unterstützen, fördert der Landkreis Limburg-Weilburg praxisnahe Berufsinformations- und Orientierungskurse. Wie das Frauenbüro des Landkreises mitteilt, beginnt im März 2019 ein weiterer Kurs. Die Teilnahmekosten betragen 75 Euro. 

Interessierte Frauen wenden sich an: 
Ute Jungmann-Hauff, Kreisfrauenbeauftragte, Telefon: 06431/296-131,
oder Christiane Liebendörfer, Müze, Telefon: 06431/27849.

Die Informationsveranstaltung zu diesem speziellen Bildungsangebot für Frauen findet am Dienstag, 5. Februar 2019, um 14 Uhr in den Räumen des Kreisfrauenbüros, Schiede 20 (2. OG), in Limburg statt. Weitere Informationen gibt es unter: www.Landkreis-limburg-weilburg.de/Wissenswertes/Frauenbuero/Veranstaltungen