Zweite „Sommer-Tour“ mit Landrat Michael Köberle am 10. September - Betriebe und Sehenswertes im Landkreis kennenlernen


Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle setzt eine schöne Tradition seines Vorgängers Manfred Michel fort und lädt auch in diesem Jahr zu zwei „Sommer-Touren“ durch den Landkreis Limburg-Weilburg ein. Auch dem neuen Landrat ist es dabei ganz besonders wichtig, Türen zu großen Unternehmen im Landkreis zu öffnen, die Einzelpersonen sonst nicht besichtigen können. Aber auch die sehenswerte Natur und auch landwirtschaftliche Betriebe in der Heimat stehen im Mittelpunkt. Die erste Fahrt hatte bereits im Juli stattgefunden.
Am Dienstag, 10. September 2019, sind im Rahmen der zweiten Tour wieder Reisen zu Zielen im Landkreis geplant. Auch für diese Fahrt wird wieder ein Bus zur Verfügung stehen. Gestartet wird um 9.45 Uhr an der Limburger Busempfangsstation am Philippsdamm.
Die Ausflüge führen während der zweiten Tour zur Stephan Schmidt Gruppe nach Winkels, um die Grube „Wimpfsfeld“ zu besichtigen, zum Rathsbacher Hof nach Ernsthausen und zu MOBA Mobile Automation AG nach Offheim. Für die erste Station ist festes Schuhwerk erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt; eine rasche Anmeldung ist ratsam. Es entstehen Kosten von zwölf Euro pro Teilnehmer und Tour. Darin enthalten sind die Kosten für Busfahrt, Imbiss, Mittagessen beziehungsweise Kaffee und Kuchen sowie Getränke. Anmeldungen können telefonisch erfolgen unter 06431 / 296-150 oder per Mail an s.frohne@limburg-weilburg.de. Aus organisatorischen Gründen können bereits eingegangene Anmeldungen leider nicht berücksichtigt werden.

Landrat Michael Köberle sieht in den Reisen nicht nur eine Möglichkeit, den Landkreis Limburg-Weilburg und seine Wirtschaftsunternehmen näher kennenzulernen. „Unsere Heimat ist wunderschön, und bei den Sommer-Touren möchte ich gemeinsam mit unseren Bürgerinnen und Bürgern interessante, ansprechende, einladende Ziele erkunden, Gespräche führen und Kontakte knüpfen“, sagt der Landrat.