Sozialrechtliche Informationen für Selbsthilfegruppen


Limburg-Weilburg. Die Selbsthilfekontaktstelle im Gesundheitsamt des Landkreises Limburg-Weilburg lädt für Mittwoch, 28. August 2019, um 18 Uhr zu einem Gesamttreffen für alle Mitglieder von Selbsthilfegruppen in das Bürgerhaus Waldhausen, Merenberger Straße 5a, 35781 Weilburg-Waldhausen, ein. Das zweite Gesamttreffen in diesem Jahr widmet sich dem Thema „Sozialrechtliche Beratung für Selbsthilfegruppen“. Hier konnte als Referentin Luitgard Lemmer, Bundesgeschäftsführerin des BDH-Kreisverbandes Lahn-Dill-Eder, gewonnen werden.
Ziel des Gesamttreffens ist es, einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch über die Arbeit von, mit und in einer Selbsthilfegruppe zu installieren. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern soll so die Möglichkeit zur Vernetzung angeboten werden, denn Selbsthilfegruppen können sich auch gegenseitig unterstützen, ohne den gleichen Schwerpunkt zu haben. Vielmehr geht es darum, den Gedanken der Selbsthilfe weiter auszugestalten und Erfahrungen weiterzugeben oder von Erfahrungen anderer zu profitieren. Die Veranstaltung endet gegen 19:30 Uhr. Die Einladung richtet sich auch an Menschen, die bisher nicht in einer Selbsthilfegruppe aktiv sind, aber mehr über die Selbsthilfe erfahren, eine Selbsthilfegruppe gründen oder sich einer Selbsthilfegruppe anschließen möchten.
Für Fragen und Anmeldungen zum Gesamttreffen erreichen Sie die Selbsthilfekontaktstelle telefonisch unter 06431 296-635, per Mail an selbsthilfe@limburg-weilburg.de. Weitere Informationen gibt es unter www.selbsthilfe-limburg-weilburg.de oder auch per Mail an ehrenamt(at)limburg-weilburg.de, Telefon: 06431 296-222.