Landkreis bot mehrsprachige Vorlese-Aktion


Bei den WIR-Koordinatorinnen der Kreisverwaltung Limburg-Weilburg, Marie Ostermann und Meliha Delalic (von links), machte das Vorlesen Spaß.

Limburg-Weilburg. Mit einer Vorlese-Aktion war das WIR-Projekt des Landkreises Limburg-Weilburg beim Familientag des Kulturfestivals Goldener Grund vertreten. Auf Picknickdecken und bunten Kissen waren Kinderbücher in vielen verschiedenen Sprachen ausgelegt. Wer Lust hatte und etwas Ruhe vom turbulenten Treiben auf der bestens genutzten Hüpfburg oder von den Mitmach-Aktionen brauchte, konnte es sich gemütlich machen. Die Kinder konnten entweder selbst lesen oder sich von der WIR-Koordinatorin Marie Ostermann und ihrer Kollegin Meliha Delalic, WIR-Fallmanagerin für Geflüchtete, vorlesen lassen. Unterstützt wurden sie von ihrer Kollegin Cangül Demir, Sozialarbeiterin im Sozialamt der Kreisverwaltung Limburg-Weilburg. Das WIR-Programm des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration fördert zahlreiche Integrationsmaßnahmen. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.landkreis-limburg-weilburg.de/fuer-buerger/soziales/asylmigration-integration/landesprogramm-wir.html. Den Veranstaltern des Kulturfestivals Goldener Grund sprachen die WIR-Vertreterinnen ein großes Lob aus und dankten für diese tolle Veranstaltung im Namen von Demokratie, Toleranz und auch Vielfalt.