„Bunt und gesund auf dem Hutzelberghof“ Mädchenaktionstage 2018 auf einem Schulbauernhof in Bad Sooden-Allendorf


Die Mädchen hatten viel Spaß in den verschiedenen Arbeitsgruppen auf dem Bauernhof.

Auch in diesem Jahr fanden wieder die Aktionstage für Mädchen im Alter von zehn bis 15 Jahren statt. Das Jugendbildungswerk Limburg-Weilburg hatte in Kooperation mit der Stadtjugendpflege und Schulsozialarbeit Limburg sowie der Stadtjugendpflege Runkel in den Herbstferien ein buntes Programm unter dem Motto „Bunt und gesund auf dem Hutzelberghof“ zusammengestellt.

Gemeinsam mit Michaela und Holger Schenke, den Besitzern und Leitern des Schulbauernhofes „Hutzelberghof“, gab es viel Neues rund um das Leben und Arbeiten auf einem landwirtschaftlichen Betrieb zu entdecken.

In vier Arbeitsgruppen durchwanderten die Mädchen die verschiedenen Arbeitsbereiche „Kühe und Milchwirtschaft“, „Küche und Essenszubereitung“, „Versorgung und Pflege der Kleintiere“ und „Garten und Kräuter“. Alle Lebensmittel kamen frisch aus eigener Herstellung und die Unterschiede zu Billigprodukten aus dem Supermarkt  in Herstellung und vor allem im Geschmack waren sehr schnell erkennbar.

Die Mädchen arbeiteten begeistert mit, auch wenn das für alle Beteiligten frühes Aufstehen bedeutete. Vor allem die Fahrt zur „Kuhweide“, das eigenhändige Melken und die Verarbeitung der Milch in der hauseigenen Käserei erfreuten sich sehr großer Beliebtheit!

Die Herstellung von Naturkosmetik, eine gemeinsame Kreativwerkstatt sowie eine Wanderung zur Jugendburg Ludwigstein rundeten das Programm ab.

Die Mädchen waren sich einig, dass sie gerne auch im nächsten Jahr bei den Mädchenaktionstagen des Jugendbildungswerkes dabei sein wollen.  Nähere Informationen zu den Mädchenaktionstagen und zu weiteren Angeboten des Jugendbildungswerkes Limburg-Weilburg finden sich unter www.das-jbw.de

Mail: jbw(at)limburg-weilburg.de, Telefon: 06431-296 118.