Zensus 2022: Landkreis sucht Interviewerinnen und Interviewer

Für den Zensus 2022 sucht der Landkreis Limburg-Weilburg Interviewerinnen und Interviewer. © Statistische Ämter des Bundes und der Länder, 2020

Limburg-Weilburg. Für die Befragungen von Haushalten sowie an Wohnheimen und Gemeinschaftsunterkünften sucht der Landkreis Limburg-Weilburg ab sofort rund 150 ehrenamtliche Interviewerinnen und Interviewer – sogenannte Erhebungsbeauftragte. 
Was machen Erhebungsbeauftragte?
Erhebungsbeauftragte werden im Rahmen der Haushaltsbefragung oder der Befragung in Wohnheimen und Gemeinschaftsunterkünften eingesetzt. Dazu wird den Erhebungsbeauftragten ein „heimatnaher“ Erhebungsbezirk mit rund 150 Personen zugeteilt. Auch eine Zuteilung von weniger Personen ist möglich. Vor Ort werden kurze persönliche Interviews mit den auskunftspflichtigen Bürgerinnen und Bürgern geführt. Anschließend wird ein Fragebogen zur Beantwortung weiterer Fragen per Online-Zugang oder in Papierform übergeben und gegebenenfalls Unterstützung beim Ausfüllen des Fragebogens geleistet.   
Welche Voraussetzungen müssen Erhebungsbeauftragte erfüllen?
Als Erhebungsbeauftragte können alle Personen tätig werden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, ihren Wohnsitz in Deutschland haben, per E-Mail erreichbar sind und der Verschwiegenheit unterliegen. Zudem sollten sie folgende Voraussetzungen erfüllen:
•    Gute Deutschkenntnisse (weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil)
•    Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
•    zeitliche Flexibilität, Mobilität und gute Arbeitsorganisation
•    ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
•    keine gleichzeitige Wahrnehmung von Tätigkeiten im Verwaltungsvollzug
Die Tätigkeit erstreckt sich über maximal zwölf Wochen und startet ab dem 15. Mai 2022. Vor Beginn der Tätigkeit erfolgt eine eintägige Schulung (voraussichtlich im März/April 2022) zur Vorbereitung auf die Aufgaben. Das Engagement als Interviewerin oder Interviewer ist ehrenamtlich und wird mit einer Aufwandsentschädigung vergütet, die – in Abhängigkeit der durchgeführten Interviews – bei rund 1.000 Euro liegt.
Zur Bewerbung und für weitere Informationen können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger des Landkreises an die Zensus-Erhebungsstelle des Landkreises Limburg-Weilburg wenden:
Erhebungsstelle Zensus 
Landkreis Limburg-Weilburg
Schiede 43
65549 Limburg
Telefon: 06431 296-6001/-6002
E-Mail: Zensus2022@limburg-weilburg.de

Internet: www.landkreis-limburg-weilburg.de/politik-verwaltung/zensus-2022

Die Bewerbung kann per E-Mail oder auf dem Postweg an die Erhebungsstelle Zensus 2022 geschickt werden.