Wasserwandern

Die Lahn zählt mit ihren 242 km zu einem der romantischsten und wasserwander-freundlichsten Flüsse Deutschlands. Auf ihrem Weg von der Quelle im Rothaargebirge bis nach Lahnstein, wo sie in den Rhein mündet, fließt sie durch unberührte Natur vorbei an kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten und abwechslungsreichen Landschaften. Die erste Einstiegsstelle für Wasserwanderer befindet sich südlich von Marburg im Weimarer Ortsteil Roth. Ab hier kann man 160 Flusskilometer entdecken, auf denen der Schiffstunnel in Weilburg nur eines der Highlights ist. Erbaut zwischen den Jahren 1844-1847 ist er der älteste und längste befahrbare Schifffahrtstunnel in Deutschland und zusammen mit der an seinem unteren Ausgang befindlichen Kuppelschleuse ein einmaliges technisches Denkmal.
Weitere Informationen zur Freizeit rund ums Wasser erhalten Sie unter
www.daslahntal.de/wasserwandern/