Verbraucherberatung informiert: Kühlschrank richtig einräumen


Nach dem Einkauf kommen häufig viele Lebensmittel im Kühlschrank dorthin, wo Platz ist. Da die Temperatur bei herkömmlichen Kühlschränken nicht überall gleich ist (zwischen ca. 2 und 8 Grad Celsius), sollte man beim Einräumen der Lebensmittel auf folgendes achten:

Untere Schubfächer:      Obst- und Gemüse, aber getrennt

Auf untere Glasplatte:    leicht verderbliche Lebensmittel wie Fisch, Fleisch und Wurst  

Eine Etage höher

(mittleres Fach):             Joghurt, Sahne, Buttermilch und andere Milchprodukte

Oberes Fach:                  Käse, zubereitete Speisen, Geräuchertes (Fisch o. Fleischwaren)

Kühlschranktür:             Eier, Butter, Milch, Konfitüre, Tuben, Getränke

Im Obst- und Gemüsefach und in den Türfächern ist die Temperatur geringer.

Am kältesten ist es in der Nähe des Verdampfers, also an der Rückwand und auf der untersten Glasplatte.

Bei neueren Kühlgeräten, die mit dynamischer Kühlung arbeiten, können Lebensmittel beliebig einsortiert werden.  Um einen besseren Überblick zu behalten ist es ratsam, die Lebensmittel auch hier nach Gruppen zu sortieren.

Überfüllen des Kühlschranks führt dazu, dass die Luft nicht mehr zirkulieren kann.

Dies wirkt sich auf die Temperatur aus.

Alle Lebensmittel sollten verpackt oder zugedeckt im Kühlschrank lagern, denn die Verpackung schützt und hält Gerüche ab.

Speisen nicht warm in den Kühlschrank stellen, da sonst die Temperatur ansteigt.

Für weitere Fragen stehen die Beraterinnen der Verbraucherberatung in den Öffnungszeiten zur Verfügung.

Öffnungszeiten der Beratungsstelle sind:

Montag, Mittwoch und Freitag von  09.00 – 12.00 Uhr

Dienstag und Donnerstag von 15.00 – 18.00 Uhr

Außenstelle Bad Camberg: Badehausweg 1

im Familiencentrum FaCe, Tel.: 06434/4028108

Öffnungszeit: Dienstag 09.00 – 12.00 Uhr

Die Verbraucherberatung befindet sich in Limburg im Haus der Kreishandwerkerschaft, Schiede 32, 1. Stock, Tel.: 06431/22901, Fax 06431/28 45 62