Partnerschaft Landkreis Limburg-Weilburg mit dem Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg

Seit rund 50 Jahren bewährt sie sich, die enge, von lebendiger Aufgeschlossenheit geprägte Freundschaft unseres Kreises mit dem Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Im Mai 1962 -wenige Monate nach dem Mauerbau - fuhren Vertreter des früheren Oberlahnkreises an die Spree, um dort ihre Solidarität mit den Menschen der zweigeteilten Stadt zu bekunden. Sie übernahmen inmitten Kreuzbergs, in der Hagelberger Straße, die Patenschaft für ein Kinderheim, das fortan "Weilburger Land" heißt. Damit legten sie den Grundstein zur offiziellen Partnerschaft, die am 22. März 1980 und 28. Juni 1980 in Berlin und Limburg feierlich begründet wurde.
Seitens des Landkreises Limburg-Weilburg wurde die offizielle Urkunde von dem damaligen Kreistagsvorsitzenden, Herrn Hermann Bellinger, sowie Herrn Landrat Georg Wuermeling, unterzeichnet.
Herz und Hand der Idee dieser Freundschaft im Jahre 1962 war die Runkeler Kreistagsabgeordnete Grete Bungarten, die als "Mutter der Partnerschaft" in die Geschichte der Beziehung eingegangen ist.
Ein weiterer Baumeister der Freundschaft zwischen Spree und Lahn war Günther Funk aus Kreuzberg -lange Jahre Stadtrat und bis 1985 Bürgermeister unseres Partnerkreises in Berlin.
Heute hat diese Aufgabe, neben dem Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg, der Partnerschaftsverein Berlin-Kreuzberg e.V., mit seinem Ersten Vorsitzenden Norbert Michalski übernommen.
Was diese Partnerschaft besonders auszeichnet, sind die vielfältigen persönlichen Bindungen und Kontakte zwischen Vereinen und Schulen, Begegnungen von Sportlern, Polizeibeamten oder in den Personalräten aus Limburg und Berlin. Allein zu den „Festlichen Tagen“ in Kreuzberg fuhren zwischen 1975 und heute 65 Vereine aus dem Kreisgebiet mit mehr als 3.000 Mitgliedern. Hunderte von Kreuzberger Kindern erholten sich unterdessen in unserem Landkreis, die meisten von ihnen in der Odersbacher Jugendherberge. Einmal jährlich besuchen junge Fußballer aus dem Landkreis Limburg-Weilburg die Bundeshauptstadt. Durch diese vielfältigen Begegnungen lernen sich die Menschen kennen und es entstehen freundschaftliche Kontakte von denen die Partnerschaft zwischen Limburg-Weilburg und  Friedrichshain-Kreuzberg lebt.
Daß die Partnerschaft mit Leben erfüllt ist zeigt auch sich auch darin, dass wir Limburg-Weilburger mittlerweile schon ein fester Bestandteil der „Kreuzberger Festlichen Tage“ geworden sind und wir jährlich mit einer offiziellen Delegation von Mandatsträgern in Begleitung eines Musik- oder Gesangvereins anreisen. Auch der Partnerschaftsverein Berlin-Kreuzberg e.V., den ich an dieser Stelle nicht unerwähnt lassen möchte, belebt diese Partnerschaft mit seinen zahlreichen Aktivitäten.
Auch wir im Landkreis Limburg-Weilburg haben seit 2003 einen Partnerschaftsverein unter dem Vorsitz von Herrn Lothar Keck gegründet. Die Mitglieder des Vereins wollen Ihren Beitrag dazu leisten, die Partnerschaft zu Friedrichshain-Kreuzberg zu vertiefen und zu fördern.