Es gibt noch freie Plätze beim Frauenforum


Limburg-Weilburg. Beim einzigartigen „Frauenforum zur beruflichen Qualifikation“ vom 10. bis 12. Oktober 2018 in der Limburger Adolf-Reichwein-Schule sind in den Workshops, Kursen und Seminaren noch Plätze frei. In der zweiten hessischen Herbstferienwoche können Frauen für eine Teilnahmegebühr von 20 Euro an 20 verschiedenen Angeboten teilnehmen und erhalten Informationen, Hilfestellungen und Tipps rund um die berufliche Weiterbildung oder den beruflichen Wiedereinstieg sowie die Existenzgründung und Existenzsicherung. Die Inhalte der Kurse zielen auf Fort- und Weiterbildung,  Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Verbesserung der Erwerbssituation, Stärkung von Frauen im Beruf und auf Netzwerken.

Programm:

Mit dabei sind die Themen: „Teams führen“, „Charisma“ und „Grenzen überschreiten“ mit Barbara Oedekoven; „Rhetorische Leckerbissen“ und „Krisen kreativ bewältigen“ mit Dr. Kyra Naudascher-Jankowski; „Flyer am PC gestalten“ mit Nicole Erwe; „Ausbruch als Chance“, „Zeitmanagement“ und „Loslassen“ mit Margit Geiger; „Entdecke deinen eigenen Wert“ mit Doris Mill und Dorothee Laux; „Ressourcen auf der Spur“ und  „Gelebte Wertschätzung“ mit Irina Baehr; „Weiterbildung, ja, Bitte“ mit Jacqueline Würz; „Berufsfindung“ mit Susanne Pilokat-Tangen; „Selbstfürsorge“ mit Sabine Ungeheuer; „Müll-Diät - wie es auch mit weniger Kilos geht“ mit Klimaschutzmanagerin Verena Nijssen; „Stressbewältigung mit Yoga“ mit Ute Meier-Lixenfeld; „Existenzgründung“ mit Patricia Dörr; „Auftritt - seine Frau stehen“ mit Martina Breuer und Dr. Kyra Naudascher-Jankowski.

Es sind nur begrenzt Plätze frei! Weitere Informationen beim Kreisfrauenbüro telefonisch unter 06431/296 153 oder 296 169. Eine kostenlose Kinderbetreuung ist nur mit Anmeldung möglich. Nähere Informationen:  www.landkreis-limburg-weilburg.de/wissenswertes/frauenbuero/veranstaltungen.html. Anmeldung: Kreisfrauenbüro, Telefon: 06431/296-169 oder 296-153, E-Mail: frauenbuero(at)limburg-weilburg.de