Erster Kreisbeigeordneter Helmut Jung besucht den Weltladen Weilburg am Hessischen Tag der Nachhaltigkeit


Von links nach rechts: Stefanie Grehn, eine Kundin, Frau Elke Rehwald-Stahl, Erster Kreisbeigeordneter Helmut Jung, Silke Letschert- Bangert, Ilona Reinhardt, Elisabeth Dreher.

Limburg-Weilburg. Zum Nightshopping anlässlich des Hessischen Tages der Nachhaltigkeit am 6. September 2018 besuchte der Erste Kreisbeigeordnete Helmut Jung den erst im März diesen Jahres eröffneten Weltladen Weilburg ZWEI in der Mauerstraße 9 in Weilburg.

Neben dem Weltladen Weilburg ZWEI gibt es in der Mauerstraße in der Hausnummer 10a noch den Weltladen Weilburg EINS, welcher nun schon seit 22 Jahren vor Ort für den fairen Handel ein Zeichen setzt.

Die Produktpalette der beiden Weltläden ist unglaublich vielfältig; sie reicht vom aromatischen Kaffee, über außergewöhnliche Geschenkartikel und Schmuck bis hin zu fairer Kleidung. Dabei haben alle Produkte etwas gemein: Sie sind von besonderer Qualität und zugleich ein kleines Stück Weltpolitik. Denn sie stammen alle aus Fairem Handel. Ein Besuch lohnt sich allemal! 

Dass das Team des Weltladens unter der Geschäftsführerin Frau Elke Rehwald-Stahl an diesem Abend noch den Erhalt des Konradspreises der Stadt Weilburg feiern konnte, erfreute den Ersten Kreisbeigeordneten Helmut Jung ganz besonders.