Die Sieger fanden „Kunstwerke in freier Natur“ - Landrat Michel vergibt wertvolle Jahrbuchquiz-Preise


Sie haben das Jahrbuchquiz gelöst und freuen sich nun gemeinsam mit Landrat Manfred Michel (oben, links) und Simone Frohne aus dem Sachgebiet Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Referat Büro Landrat der Kreisverwaltung (oben, rechts) über stattliche Gewinne.

Limburg-Weilburg. Beim Jahrbuchquiz 2018 des Landkreises Limburg-Weilburg galt es zu erraten, wo die im Buch präsentierten Kunstwerke zu sehen waren. Sehr passend war daher auch das Lösungswort „Kunstwerke in freier Natur“. Landrat Manfred Michel überreichte nun die Hauptpreise im Kreishaus an die glücklichen Gewinnerinnen und Gewinner. Im Begleittext zum diesjährigen Jahrbuchquiz hatte die Autorin des Rätsels, Marlis Zimmermann, treffend beschrieben, dass zahlreiche Kunstwerke unsere Landschaft prägen. So wie auf einigen wunderschönen Aufnahmen, die bei ihren Entdeckungsreisen durch den Landkreis Limburg-Weilburg entstanden sind. 

„Sie, verehrte Gewinnerinnen und Gewinner, haben bewiesen, dass Sie sich gut auskennen in unserem Landkreis. Sie haben das Quiz erfolgreich gelöst, wie etliche andere Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch, denn unglaublich viele richtige Lösungen gingen wieder ein“, sagte Landrat Manfred Michel bei der Preisverleihung im Kreishaus. 

Übrigens laufen die Arbeiten am neuen Jahrbuch 2019 zurzeit schon sehr intensiv. Auch darin werden die Leserinnen und Leser wieder ein Jahrbuchquiz finden, das von Marlis Zimmermann konzipiert wird. Ein großes Dankeschön richtete Landrat Manfred Michel zudem an alle Firmen und Einrichtungen, die die Preise zur Verfügung gestellt hatten.

Den ersten Preis, einen vom Rekom-Verlag Wetzlar gestifteten Reisegutschein im Wert von 500 Euro, gewann Erwin Steiner aus Runkel, der Gutschein für eine zweitägige Kanutour auf der Lahn, gestiftet von Lahn-tours, Roth, ging an Simon Sohlbach aus Mengerskirchen. Auf einen Dauphin-Büro-Drehstuhl im Wert von 150 Euro, gestiftet von Müller & Höhler, Offheim, darf sich Marion Bauer aus Selters freuen, die beiden Einkaufsgutscheine der Wirtschaftswerbung Weilburg, gestiftet von der Kreissparkasse Weilburg, im Wert von 100 Euro gingen an Irene Becker aus Laubuseschbach und Inge Bihrenbrodt aus Aumenau. Eine Senseo Kaffeepad-Maschine im Wert von 75 Euro, gestiftet von w3 print+medien Wetzlar, wird ab sofort bei Irene Wolf aus Weinbach stehen.