Ein Festgottesdienst zum Abschluss der Modellregion


Limburg-Weilburg. Ein Festgottesdienst mit Gästen aus Politik und Kirchen sowie allen Akteurinnen und Akteuren der Modellregion „Kirchen und Inklusion“ des Landkreises Limburg-Weilburg findet am Freitag, 23. Februar, 15 Uhr, im Dom zu Limburg statt, um den offiziellen Abschluss der dreijährigen Modellregion zu feiern. Der ökumenische Festgottesdienst, an dem auch der Hessische Sozialminister Stefan Grüttner teilnimmt, steht unter dem Motto: „Du stellst meine Füße auf weiten Raum“. 

Der Gottesdienst wird von Weihbischof Dr. Thomas Löhr sowie Kirchenpräsident Dr. Dr. h.c. Volker Jung geleitet. Bezirksdekan Andreas Fuchs (Katholischer Bezirk Limburg), Dekan Manfred Pollex (Evangelisches Dekanat Runkel) und Dekan Ulrich Reichard (Evangelisches Dekanat Weilburg) werden den Gottesdienst liturgisch begleiten. Die musikalische Ausgestaltung steht unter der Leitung von Domorganist Carsten Igelbrink. Darüber hinaus sind Beiträge des inklusiven Gebärdenchors der „Spielleute Zwiebelfische e. V.“ unter der Leitung von Tatjana Glücks-Trommershäuser und Mareike Moskaliuk zusammen mit der Mädchenkantorei des Bistums Limburg sowie Beiträge des Evangelischen Posaunenchors des Dekanates Runkel unter der Leitung von Martin Buschmann zu erleben. Die Veranstaltung im Dom wird gebärdensprachlich begleitet. Der Dom ist für Menschen, die auf den Rollstuhl angewiesen sind, zugänglich.