Landrat Michel: Kreisverwaltung fördert junge Karrieren


Strahlende Gesichter im Limburger Kreishaus (oben, von links): Mario Schneider, Landrat Manfred Michel, Büroleitender Beamter Michael Lohr, Personalamtsleiterin Daniela Holz, stellvertretende Personalratsvorsitzende Patricia Heiland, die Leiterin des Referates für Aus- und Jugendbildung, Pia Stöckl, Benedict Kexel, Jan Hülpüsch. Unten, von links: Johanna Becker, Till Schwalbach, Lea Jung und Selina Schickel.

Limburg-Weilburg. Landrat Manfred Michel freut sich über vier junge Leute aus den Reihen der Kreisverwaltung Limburg-Weilburg, die seit 1. September 2018 Anwärter für die Laufbahn des gehobenen Dienstes in der Allgemeinen Verwaltung sind. Lea Jung aus Limburg, Johanna Becker aus Langendernbach, Jan Hülpüsch aus Lochum und Benedict Kexel aus Weidenhahn werden diese Laufbahn nun einschlagen. „Ich wünsche Ihnen alles Gute für diesen neuen und sehr herausfordernden Abschnitt ihrer beuflichen Laufbahn. Sie sind die besten Beispiele dafür, welch großen Wert wir als Kreisverwaltung Limburg-Weilburg auf die Förderung unserer jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter legen“, gab Landrat Michel ihnen bei einem Termin im Kreishaus in Limburg mit auf den Weg. Zudem wurden Selina Schickel aus Selters, Mario Schneider aus Hadamar und Till Schwalbach aus Weilburg zum 1. September 2018 in das Beamtenverhältnis auf Probe berufen und zum Inspektor ernannt.