Landkreis sucht Bereitschafts-Pflegeeltern


Limburg-Weilburg. Wie Landrat Manfred Michel mitteilt, sucht der Pflegekinderfachdienst im Amt für Jugend, Schule und Familie des Landkreises Limburg-Weilburg engagierte Pflegeeltern, die bereit sind, Kinder in Notsituationen aufzunehmen und ihnen vorübergehend Schutz und ein Zuhause zu bieten. Das Amt für Jugend, Schule und Familie ist dafür verantwortlich, Kinder oder Jugendliche in Obhut zu nehmen, wenn diese darum bitten oder wenn eine dringende Gefahr die Inobhutnahme erfordert. Kinder oder Jugendliche müssen dann vorübergehend außerhalb ihrer Familie ein neues Zuhause finden und brauchen Menschen, die sich liebevoll um sie kümmern, bis sie zu den Eltern zurückkehren oder eine dauerhafte Perspektive im Rahmen der Jugendhilfe entwickelt werden kann. 

Notsituationen in Familien können jederzeit entstehen. Deshalb werden Bereitschaftspflegestellen gesucht, die sehr flexibel sind und Kinder und Jugendliche auch einmal kurzfristig bei sich aufnehmen können. Für die Kinder und Jugendlichen sollte diese schwierige Situation so wenig belastend wie möglich gestaltet werden; dazu kann die Bereitschaftspflegestelle mit großem Einfühlungsvermögen entscheidend beitragen. Der Pflegekinderfachdienst bereitet Interessierte daher auf diese Tätigkeit vor und begleitet die Bereitschaftspflegeeltern auch auf Dauer.

Möchten Sie sich dieser großen Herausforderung stellen? Dann melden Sie sich bei der Sachgebietsleiterin des Pflegekinderfachdienstes, Ute Leitzbach-Becker, Telefon: 06431 296 358, E-Mail: u.leitzbach-becker(at)limburg-weilburg.de