Helmut Jung besuchte den Weltladen in Limburg


Einkauf im Weltladen Limburg: Iris Buchner, Jutta Schmidt, Wieland Buchner, Ulrike Trautmann und der Erste Kreisbeigeordnete Helmut Jung (von links).

Limburg-Weilburg. Da der Kaffee in der Kreisverwaltung Limburg-Weilburg zur Neige ging, besuchte der Erste Kreisbeigeordnete Helmut Jung kürzlich den Weltladen Limburg, um sich mit fair gehandeltem Kaffee einzudecken. Der Welthandel heute ist geprägt von einem Ungleichgewicht zwischen den wohlhabenden und den ärmeren Ländern. Hinzu kommt die ungleiche Verteilung von Wohlstand innerhalb einzelner Länder. 

Nur konsequent partnerschaftlicher und fairer Welthandel, der die wirtschaftlich Schwachen nicht benachteiligt, kann eine dauerhafte Besserung der örtlichen Lebensbedingungen der ärmeren Menschen auf dieser Welt bringen. 

„Verbessert man die Lebens- und Arbeitsbedingungen vor Ort, trägt dies auch aktiv zur Bekämpfung von Fluchtursachen bei. Daher ist dieses Thema aktueller denn je“, so der Erste Kreisbeigeordnete Helmut Jung. Der Weltladen Limburg ist einer von etwa 1.000 Weltläden in Deutschland und 2.500 in Europa. Die Kreisverwaltung unterstützt den Weltladen Limburg sowie den Weltladen Weilburg mit jährlich je 1.500 Euro.

Der Kunde findet im Weltladen Limburg Schmuck, kunstgewerbliche Artikel, Textilien, Musikinstrumente, Lebensmittel, Spiele und außergewöhnliche Grußkarten. Die Waren werden von den Produzenten selbst sozial- und umweltverträglich hergestellt. Ausbeuterische Kinderarbeit ist ausgeschlossen. Die Produzenten erhalten einen Preis, der durchweg höher ist als im kommerziellen Handel.

Garantierte Abnahmemengen, Vorfinanzierung und langfristige Vertragsbindungen sichern die Produzenten zusätzlich. Das ermöglicht es ihnen, faire Löhne zu zahlen, gibt ihnen eine längerfristige Planungssicherheit und die Gelegenheit, beispielsweise auch Investitionen in Bildung und Gesundheitsversorgung vor Ort vorzunehmen.

Träger des Weltladens ist der gemeinnützige Verein „Eine-Welt-Laden Limburg e.V.".  Alle Mitarbeiter im Weltladen sind ehrenamtlich engagiert. 

Den Weltladen Limburg, den es übrigens schon seit 1983 gibt, findet man nahe der alten Lahnbrücke in der Brückengasse 3. Der Vorstand des Vereins, Iris und Wieland Buchner, Jutta Schmidt und Ulrike Trautmann, freut sich darüber, wenn auch Sie einmal im Laden vorbeischauen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Website: www.weltladen.de/limburg.