Seminar Lernort Obstwiese im Herbst

Biodiversität vor der Haustür


Obstwiesen sind wertvolle Lebensräume und in unserem Landkreis ein wichtiger Bestandteil in unserer Kulturlandschaft. Sie bieten vielen Tieren und Pflanzen ein letztes Refugium. Die Vielfalt unterschiedlicher Obstarten und -sorten ist wichtig für zukünftige Züchtungen. Für Wachstum und Entwicklung benötigen sie allerdings unsere Pflege. Dafür dürfen wir zur Erntezeit im Herbst die süßen Früchte nutzen.

Ein Seminar zum Thema „Lernort Obstwiese im Herbst“ bietet die Umweltberatung des Landkreises Limburg-Weilburg am Donnerstag, 28. September 2017, von 15 bis 18:30 Uhr in der Pestalozzischule in Weilburg an. Angesprochen werden Multiplikatoren aus Grundschulen, Kindergärten und weitere interessierte Personen.

Ziel des Nachmittags ist es, den Lebensraum „Obstwiese“ Kindern und Jugendlichen spielerisch und anschaulich zu vermitteln. Die zu betreuenden Bäume werden beerntet. Fallobst wird auf Schäden untersucht und  der „Verursacher“ festgestellt. Unterschiedliche Apfelsorten werden miteinander verglichen. Dabei wird auf den Bau und die Farbe sowie weitere Bestimmungsmerkmale hingewiesen. Hier gilt „probieren“ geht über „studieren“! Und auch die Praxis kommt nicht zu kurz, es wird gekeltert, Früchte werden getrocknet und gebacken.

Wer Interesse hat, meldet sich bitte bei der Umweltberatung, Tel 06431 296-5919 oder per E-Mail: h.birker(at)limburg-weilburg.de.