Tag der Zahngesundheit


Erster Kreisbeigeordneter Helmut Jung (h.l.) beobachtet gemeinsam mit der Schulzahnärztin Anja Lange (v.r.) und der Zahnarzthelferin Heike Falck (Mitte) die Schulkinder beim Lösen der kniffligen Quizfragen

Seit 1991 findet bundesweit der Tag der Zahngesundheit statt, um auf das Thema Mundgesundheit aufmerksam zu machen. In diesem Jahr stand dieser Tag unter dem Motto „Gesund beginnt im Mund- Gemeinsam stark für gesunde Milchzähne“.

Um gesunde Kinderzähne drehte sich daher auch alles in der Grundschule Dehrn, wo der Arbeitskreis Jugendzahnpflege und der Zahnärztliche Dienst des Gesundheitsamtes den Tag der Zahngesundheit in diesem Jahr organisierten.

Die Veranstaltung startete mit einer Begrüßung aller Schüler durch die Schulleiterin Cornelia Mohr, den Ersten Kreisbeigeordneten Helmut Jung und die Arbeitskreis-Vorsitzende Dr. Ursula Ferchland.

Danach waren die Grundschüler gefragt: in je zwei Teams traten die Klassen 1 bis 4 in Spielen und einem Quiz gegeneinander an und konnten ihr Wissen zu den Themen Zahnpflege und zahngesunde Ernährung unter Beweis stellen. Mit viel Spaß meisterten die Schüler kniffelige Quizfragen, ordneten zahngesunde Lebensmittel und bewiesen ein gutes Näschen beim Aroma-Spiel.

Natürlich wurde so viel Einsatz auch belohnt- es gab Zahnputzartikel, Urkunden und tolle Preise für die Spielekisten der Schule zu gewinnen. Danach folgte noch eine Puppenspielaufführung, zu der auch die Vorschulkinder des Kindergartens „St. Nikolaus“ in Dehrn eingeladen waren.

Puppenspieler Bernd Schmitt hatte extra für den Tag der Zahngesundheit ein neues Stück geschrieben, dass sich natürlich auch mit dem Thema Zahnpflege beschäftigte. 

Die Aufführung begeisterte sowohl die kleinen als auch die großen Zuschauer und bildete einen schönen Abschluss des Aktionstages.