Astrid-Lindgren-Schule Limburg hält die Partnerschaft zu Berlin-Kreuzberg aufrecht


Im dritten Jahr in Folge besuchten Schülerinnen und Schüler der Astrid-Lindgren-Schule Limburg im Rahmen einer fünftägigen Klassenfahrt die Bundeshaupt-stadt Berlin. In diesem Jahr begab sich eine Lerngruppe der Hauptstufe 1 unter der Lei-tung von Herrn Schneider auf den Weg nach Berlin. Die Klassenfahrt wurde zum zwei-ten Mal in Kooperation und mit finanzieller Unterstützung von Landrat Manfred Michel sowie des Partnerschaftsvereins Limburg-Weilburg ermöglicht, sodass auch in diesem Jahr ein gemeinsamer Nachmittag mit der Partnerschaftsschule aus Berlin-Kreuzberg auf dem Programm stehen konnte.

Der Kontakt zu den Schülern der Gustav-Meyer-Schule in Berlin-Kreuzberg war bereits im letzten Jahr hergestellt worden und im Laufe des Schul-jahres in Form einer Brieffreundschaft aufrechterhalten. Das Kennenlernen der Berliner Brieffreundinnen und Brieffreunde wurde mit einer Spreefahrt verbunden, an der alle Schülerinnen und Schüler sichtlichen Spaß hatten. Ein Besuch des Bundestages wurde zusätzlich in der Planung und Umsetzung von Mitarbeitern des Bundestages unterstützt, sodass nicht nur eine Führung, sondern sogar ein Gespräch sowie ein gemeinsames Mittagessen im Paul-Löbe-Haus ermöglicht wurde. Neben diversen Museumsbesuchen durfte natürlich auch eine Stippvisite bei Madame Tussauds nicht fehlen.