Modellprojekt "Koordinierungsstelle für Senioren- und Generationenhilfen im Landkreis Limburg-Weilburg"

Ein Projekt in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

  • Mit dem Projekt möchte der Landkreis gemeinsam mit allen Städten und Gemeinden im Landkreis Limburg-Weilburg für die Bürgerinnen und Bürger einen Prozess der nachhaltigen Förderung bürgerschaftlichen Engagements  anregen, entwickeln und gestalten.
  • Zielsetzung ist es, im Landkreis flächendeckend Senioren- und Generationenhilfen zu etablieren und damit ein Netzwerk aufzubauen, das zur Stärkung des Wohnumfeldes beiträgt, eine Bereicherung der Alltags- und Lebensgestaltung schafft sowie eine Ergänzung der sozialen Altersvorsorge darstellt, damit die Menschen sich auch in Zukunft in ihrer Heimat zwischen Westerwald, Lahn und Taunus wohlfühlen.
  • Die „Leitstelle Älter werden“ beim Sozialamt des Landkreises Limburg-Weilburg wird jedes Bestreben zur Gründung einer Senioren- und Generationenhilfe beratend und unterstützend begleiten.
  • Wir möchten dadurch dem Idealbild „Einer Gesellschaft des längeren Lebens am angestammten Platz“ ein Stück näher zu kommen.

Helfen Sie uns, eine innovative Idee Wirklichkeit werden zu lassen.

Folgende Gemeinden haben bereits erfolgreich eine Generationenhilfe gegründet:

Weitere Informationen erhalten Sie unter folgender Kontaktadresse:

Kreisausschuss des Landkreises Limburg-Weilburg    
Sozialamt Grundsatzangelegenheiten/Seniorenarbeit    
„Leitstelle Älter werden“

Gartenstraße 1
65549 Limburg
Tel. Sekretariat 06431 296-315
Fax 06431 296 449
E-Mail: aelterwerden@limburg-weilburg.de
Internet: www.Landkreis-Limburg-Weilburg.de

Pressemeldungen