Ihr Ansprechpartner

Wohngeld, Bildungs- und Teilhabepaket
Leitung: Andreas Börner
Telefon: 06431 296-516
Fax: 06431 296-460
E-Mail: A.Boerner@Limburg-Weilburg.de
Gebäude: LMS
Zimmer: 302
Öffnungszeiten: Mo – Fr 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr; Zusätzlich Do 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Zu den Ansprechpartnern

Leistungen des Bildungs- und Teilhabepaketes

Die Leistungen des Bildungs- und Teilhabepaketes stehen Kindern aus Familien mit Langzeitarbeitslosigkeit (Bezug von Arbeitslosengeld II), Kindern, deren Eltern Sozialhilfe beziehen, aber auch Kindern aus einkommensschwachen Familien, die Wohngeld und Kindergeld oder Kinderzuschlag beziehen, zu.

Die Leistungen umfassen:

  • Zuschüsse für die gemeinschaftliche Mittagsverpflegung in Schulen und Kindertagesstätten
  • Kosten für Schulausflüge sowie mehrtägige Klassenfahrten und Ausflüge der Kindertagesstätten
  • Kosten für eine angemessene Lernförderung (Nachhilfeunterricht)
  • Pauschalen für den Schulbedarf
  • erforderliche Beförderungskosten zu weiterführenden Schulen
  • Zuschüsse für die Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft (z. B. Mitgliedsbeiträge für Vereine, Musikunterricht oder auch Freizeiten)

In der „Praktischen Arbeitshilfe/Bildungs- und Teilhabeleistungen“  sind alle wichtigen Regelungen und Informationen  zum Bildungs- und Teilhabepaket für die Behörde zusammengefasst. Für weitergehende Informationen können Sie diese hier einsehen

Die Bildungs- und Teilhabeleistungen werden in den Räumlichkeiten des Sozialamtes unter der Adresse „Schiede 20, 65549 Limburg“ bearbeitet. Es gelten die Öffnungszeiten des Sozialamtes. Eine vorherige Terminvereinbarung ist sinnvoll.

Für Leistungsempfänger nach dem SGB XII (Hilfe zum Lebensunterhalt) und nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (Migration) ist das Sozialamt Limburg-Weilburg, Gartenstraße 1 zuständig. Wenden Sie sich jeweils an Ihren dort zuständige/n Sachbearbeiter/in.

Für Leistungsempfänger nach dem SGB II (Arbeitslosengeld II) ist das Jobcenter Limburg-Weilburg zuständig.

Sollten Sie Fragen hierzu haben, wenden Sie sich gerne an die unter Kontakt angegebenen Mitarbeiter/innen. 

Wenn Sie Wohngeld beziehen, müssen Sie Ihrem Antrag den aktuellen Wohngeldbescheid in Kopie oder die, mit dem Wohngeldbescheid versendete „Bescheinigung zur Vorlage bei der kommunalen Stelle nach §13Abs. 4 i.V.m. § 6b BKGG für Bildung und Teilhabe“ beilegen.

Sollten Sie Kinderzuschlag erhalten, müssen Sie Ihrem Antrag den Bescheid über den Bezug von Kinderzuschlag und einen Kontoauszug über den Bezug von Kindergeld beifügen.