Leistungsanspruch

Nach ihrer Ankunft im Landkreis Limburg-Weilburg stellen Asylsuchende mit Unterstützung der Mitarbeiter des Sozialamtes den Antrag auf Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylblG).

Den Antrag finden Sie hier.

Während des Asylverfahrens können im Rahmen des Asylbewerberleistungsgesetzes (AsylblG) die nachstehend aufgeführten Leistungen beantragt werden:

  • Grundleistungen zur Deckung des täglichen Lebensunterhaltes und des notwendigen Bedarfs für Unterbringung und Heizung nach § 3 AsylblG
  • Leistungen bei Krankheit und Geburt nach § 4 AsylblG
  • Sonstige Leistungen in speziellen Einzelfällen nach § 6 AsylblG
  • Leistungen in besonderen Fällen nach § 2 Abs. 2 AsylblG

Wer ist leistungsberechtigt?
Leistungsberechtigt sind Personen, die unter anderem im Besitz einer der folgenden Aufenthaltsbescheinigungen sind:

  • Aufenthaltsgestattung nach dem Asylgesetz (AsylG).
  • Aufenthaltserlaubnis nach § 23 Abs. 1, § 24 oder § 25 Abs. 4 Satz 1 oder Abs. 5 Aufenthaltsgesetz (sofern die Entscheidung über die Aussetzung der Abschiebung noch nicht 18 Monate zurückliegt.)
  • Duldung nach § 60a Aufenthaltsgesetz (AufenthG)
  • Personen, die einen Folgeantrag nach § 71 oder einen Zweitantrag gestellt haben

Wie hoch sind die Leistungen?

Leistungen zur Sicherstellung des Lebensunterhaltes von Asylbewerbern werden in der Regel nach § 3 Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) gewährt. Für Personen, die bereits länger als 15 Monate Leistungen nach § 3 AsylblG erhalten haben, werden Leistungen nach §2 AsylbLG analog dem SGB II und SGB XII gewährt. 

Die aktuellen Regelbedarfe finden Sie hier.

Sofern in den Unterkünften Sachleistungen (Essen etc.) gewährt werden, werden die Auszahlungsbeträge entsprechend gekürzt. Neben den regelmäßigen monatlichen Leistungen können bei Bedarf einmalige Leistungen gewährt werden, z. B. bei Geburt, Schulbedarf, Möbel, Schulausstattung etc.

Für anerkannte Flüchtlinge kann Kindergeld gewährt werden. Regelungen hinsichtlich des Kindergeldes sind den folgenden Dateien in drei Sprachen zu entnehmen.

Deutsch

Englisch

Arabisch